Taufkapelle

Sie entstammt noch dem Vorgängerbau. Ihren Zugang bilden drei Säulen, die dessen nördlichen Turmpfeiler abfangen. Der romanische Taufstein
(geschaffen um 1180) stand offenbar schon vor Vollendung der Kirche an seinen Platz. Seine Halbreliefs zeigen Christus, Maria, Johannes mit
Lamm und sechs Apostel.